Ballerina-Küchentrends 2018

Ballerina setzt 2018 auf tolle Farbkombinationen, wundervolle Furniernachbildungen, individuelle Lackfronten und die immer beliebteren Kassettentüren. Das alles in folgenden acht Themenwelten:

2. Die Y-Küche – eine neue Form des Kochens und Wohnens

Eine Kücheninsel in Y-Form, kompakt und mit allem Komfort ausgestattet, eröffnet ganz neue Perspektiven des Kochens und Wohnens. Die extrem pflegefreundliche Oberfläche verdankt sich echtem DirectLACK. In die Schienen der Modulwand lassen sich zweckmäßig nach Bedarf mit nur einem Handgriff nützliche Alltagsgegenstände einfügen.

3. FreeSTYLE – erst das Konzept, dann die Details

Modulare Küchen kommen dem Wunsch nach flexibler, freistehender Küchenplanung entgegen. Die Küchenmöbel von Ballerina eröffnen diesen kreativen Spielraum: TakeAway-Boxen aus Massivholz sowie eine FreeBRIDGE für Kräuter und Gewürze organisieren den gesunden Lifestyle. Auch der rollbare Küchen-Trolly FreeMOBILE entpuppt sich als perfekter Begleiter, ob am Esstisch oder als Grillassistent auf Terrasse oder Balkon.

4. DirectLACK – Akzente zu setzen ist eine Kunst

Premium-Oberfläche für die Küche in Hochglanz und Matt: Die spezielle Fertigungstechnologie macht den DirectLACK besonders widerstandsfähig und kratzfest. So bleibt das hochwertige Aussehen lange erhalten. DirectLACK hat eine extreme Tiefenwirkung, ist fleckenunempfindlich, lebensmittelecht, mikrokratzbeständig, bekommt keine Fingerabdrücke, ist langlebig, stoßfest und pflegefreundlich sowie lichtbeständig.

5. LINE 45 – grifflose Küche mit elegantem Design

Die Küchenfront der LINE 45 ist die ergonomisch überzeugende, grifffreie Kompaktklasse. Bildschön: die hinterlegte Holzoptik als Gestaltungselement. Neben dem Backofen bieten die Innenauszüge optimalen Zugriff auf Vorräte und Kochgeschirr. Das elegante, flächenbündig eingefügte Spülmodul ist unauffällig in die Nische integriert. Zwischen den zwei Inseln ist der Essplatz eingebaut.

6. Küche und Büro – ein Raum, viele Funktionen mit einem Hauch Skandinavien

Von der Frühstücksbar bis zum Home Office – die neue Küche ist offen für alle(s). Per Fingertipp fahren Auszüge oder Steckdosenleiste heraus. In extra hohen Oberschränken verschwindet Vieles. Die zarte, matte Eichenstruktur des Dekors spiegelt die teuerste Furnierauswahl wider. Die Hochschränke aus dem grauen pflegeleichten Fenix sind flächenbündig in die Wand integriert und bieten zusätzlich Stauraum.

7. Kleine Küche im Altbau – einfallsreich geplant

Eine besondere Note erhält diese Ballerina-Küche durch die Kombination mit dem Dekor Wildeiche als Wandverkleidung. Lifttüren garantieren mehr Bewegungsfreiheit. SMART Glas in Achatweiß glänzt edel, ist stoßfest, kratzunempfindlich und pflegeleicht. Der Kochfeldabzug lässt  Platz für eine Regalrückwand. Die integrierte Sitzbank ermöglicht die Raumnutzung der kleinen Küche als Büro, Esszimmer, aber auch zum Kochen mit Freunden.

Antibakteriell – Arbeitsplatten von Ballerina

Sämtliche Arbeitsplattendekore der aktuellen Ballerina-Kollektion als auch die 26 Korpusdekore und alle Fronten aus den Modell-Familien TOP, TREND, RESOPAL, RESOPAL PRO, PREMIUM HPL und FRAME verfügen über antibakterielle Oberflächeneigenschaften. Keime darauf reduzieren sich nachweislich innerhalb von 24 Stunden um 99,9 %. Die Eigenschaft wird durch duroplastisch ausgehärtete Melaminoberflächen erzielt. Der Wirkstoff ist frei von Nanopartikeln und Additiven.

Bildquelle: Ballerina